Erhaltungszustand unserer Kombinationen

In unserem Shop möchten wir Ihnen die einzelnen Kleidungsstücke mit guten Fotos und genauen Beschreibungen mit Maßangaben "greifbar" machen. Je nach Erhaltungszustand teilen wir die Baby- und Kindermode in sechs verschiedene Kategorien ein.

Neu, Ware mit Etikett neu, ungetragen und ungewaschen
Neu, Ware ohne Etikett neu, ungetragen und ggf. nur vorgewaschen
Neuwertig wie neu, selten oder gar nicht gewaschen und getragen, keine Wasch- und Gebrauchsspuren ersichtlich
Sehr gut erhalten selten getragen und gewaschen, sehr geringe Wasch- und Tragespuren
Gut erhalten getragen und gewaschen, leichte bis mittlere Wasch- und Gebrauchsspuren vorhanden
Gebraucht oft getragen und gewaschen, aber gepflegt erhalten, Wasch- und Tragespuren ersichtlich

In der Detailbeschreibung jedes einzelnen Kleidungsstückes teilen wir den Erhaltungszustand mit und weisen auf Mängel oder Besonderheiten hin. Dennoch ist jede Beschreibung subjektiv und auch gute Fotos können auf verschiedenen Bildschirmen unterschiedliche Farben hervorbringen. Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Was sind Wasch- und Gebrauchsspuren und welche Mängel können auftreten?

Gebrauchsspuren sind bei gewaschener und getragener Kleidung nicht zu vermeiden. Je nach dem wie viele Spuren und in welcher Ausprägung sie anfallen (gar nicht, sehr gering, leicht bis mittel oder deutlich) werden die Kleidungstücke von uns in einen der genannten Erhaltungszustände eingestuft. Es werden niemals alle aufgezählten Spuren bei einem Kleidungsstück auftreten!

Im Folgenden möchten wir Ihnen detailliert aufzählen, was wir in unserem Shop mit "Wasch- und Tragespuren" meinen und welche Mängel auftreten können.

Die häufigste Wasch- und Tragespur ist das Pilling; es zeigt sich durch kleine Knötchen auf dem Stoff. Gerade bei hochwertigen, sehr weichen Materialien oder bei Stricksachen tritt Pilling vermehrt auf. Lackierte Druckknöpfe und Schnallen können stellenweise abgeplatzt sein. Die Farben der Kleidungsstücke sind nach dem Waschen insgesamt heller, speziell bei dunkleren Farben. Bügelkanten bzw. Nähte können dabei vergleichsweise noch heller ausfallen. Bei Shirts können die Vorder- und Rückteile leicht verzogen sein, so dass die Seitennähte leicht verdreht sind. An den Kleidungsstücken können kleine Ausbesserungen vorgenommen sein, die aber nur unter Gebrauchsspuren fallen, wenn sie nicht auffällig sind, wie genähte Minilöcher oder Nähte, die minimal ausgebessert wurden. Größere Stopflöcher oder Nahtschäden werden unter Mängeln genannt. Es können vereinzelt Namensschilder vorhanden und Waschetiketten entfernt sein. Diese genannten Gebrauchsspuren werden wir nicht detailliert beziffern.

Alle Arten von Flecken teilen wir Ihnen als Mangel mit. Wir unterscheiden nach Schattenflecken (meist nur auf hellen Farben und nur im hellen Licht als Schatten zu erkennen), Punktflecken (millimetergroße Fleckchen) und größere und andersfarbige Flecken. Mängel sind weiterhin Ausbesserungen wie gestopfte Löcher, ausgebesserte Nähte, ersetzte Knöpfe.

Gebrauchsspuren bei Schuhen werden nach den gleichen Gebrauchs-Kategorien bemessen, obwohl es sich hier nur um Tragespuren handelt, da Schuhe seltener gewaschen werden. Bei Kinderschuhen sind die häufigsten Tragenspuren an der Laufsohle und der Zehenkappe zu finden. Auch bei "sehr gut erhalten" können durchaus Laufspuren an der Sohle und ganz leichte Kratzer an der Zehenkappe vorhanden sein, die von uns nicht näher benannt werden, da sich diese Mängel auch bei geringen Gebrauch kaum vermeiden lassen. Weitere Spuren wie ungleich abgelaufene Fersen, Beschädigungen oder Flecken am Leder, usw. werden von uns separat als Mängel genauer beschrieben.